Impressum fantastisch-kochen

Cheeseburger

Sonntag, 18. November 2012

Cheeseburger

Zutaten für 2 Burger

250g Rinderhack
2 Scheiben Käse
1 Salatherz
1 Tomate
2 Gewürzgürkchen
1 kl. Zwiebel
1 Pfefferone
Balsamico Essig
Ketchup
Hamburgersosse
2 Hamburgerbrötchen


Das Rinderhack salzen und zwei Kugeln formen. Nun die Kugeln in der Handfläche platt drücken und formen. Im rohen Zustand sollten die Bouletten etwas größer sein, als die Brötchen. Die Bouletten, mit wenig Öl, am Besten in einer Grillpfanne von beiden Seiten scharf anbraten. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.
Die Tomate waschen und in dünne Scheiben schneiden. 6-7 kleine Salatblätter, waschen und in Streifen schneiden. Tomate und Salat mit ein paar Tropfen Essig, Pfeffer und Salz würzen. Die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Die Pfefferone ebenfalls in Ringe schneiden.
In einer Auflaufform die Bouletten mit dem Käse überbacken. Etwas später die Brötchen in Hälften geschnitten auch im Ofen bei Oberhitze von der Innenseite anrösten.
Nun stellen wir den Burger zusammen. Auf die unteren Brötchenhälften Ketchup streichen. Die anderen Hälften mit Hamburgersosse bestreichen. Nun schichten wir den Burger mit Boulette, Zwiebel, Salat, Tomate, Gurke und Pfefferonen. Zusammenklappen und leicht andrücken. Fertig!



Kommentare:

  1. Da hab ich 2 Tipps: man sollte eine kleine Delle in die Mitte der Hamburgerpatties machen, dann werden diese beim Braten nicht so hoch. Und wenn man die Zeit hat, sollte man auch die Brötchen selbst machen, am einfachsten sind da nach meiner Erfahrung Brioche, die wirklich himmlisch gut sind und einen selbstgemachten Burger wirklich auf ein anderes Level katapultieren.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...